Goldjunge Gin

€39.00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Ein Premium Gin, der noch von Hand in kleinen Chargen hergestellt wird, um den Genuss zu vergolden.

Schon die Herkunft aus der Goldstadt Pforzheim prägt den Goldjungen in seiner Erscheinung. Vielmehr geht es jedoch um den einzelnen Moment. Eben diesen wertvollen Moment, in dem man zusammensitzt und diesen Gin genießt, gilt es mit jedem Schluck zu vergolden. Gold gilt schließlich seit

jeher als Inbegriff von Werterhalt und Glück.

Das Gold und der Schmuck haben in Pforzheim schon lange Tradition. Seit dem 18ten Jahrhundert trägt Pforzheim dank der berühmt gewordenen Schmuck- und Uhrenindustrie den Namen „die Goldstadt“. Es etablierte sich eine Branche, die mit feinster Handarbeit und filigranen Einzelheiten bis heute wahre Schmuckstücke zu Tage fördert. Diese Tradition will der GOLDJUNGE beibehalten, indem er auf ehrliche Handarbeit und zugleich sorgfältige Komposition aller Aromen und Erscheinungsbilder setzt. Der von Hand hergestellte, dreifach destillierte Dry Gin findet sich in von Hand etikettierten Flaschen wieder. Auch das Gold findet von Hand seinen Weg in die Flasche. So wird eine Komposition aus den edlen Aromen, dem schlichten Erscheinungsbild und dem Glanz des Goldes geschaffen, die der traditionsreichen Goldstadt gerecht wird.

Wie entsteht der Goldjunge?

Durch dreifache Destillation wurde ein voluminöser und trotzdem milder Gin kreiert, der sowohl im Gin & Tonic als auch in verschiedenen Cocktails seinen Wert ausspielen kann. Durch seine 44 Volumenprozent schafft er den Aromen die Möglichkeit zur besseren Entfaltung, die ihn sowohl in Kombinationen mit anderen Getränken als auch pur zu einem Genuss machen. Neben der klassischen Wacholderbeere ergänzen 22 durch die Mazeration zugeführte Botanicals das Aromenbild des Goldjungen. Die weiche Struktur entsteht durch die Kombination dieser Aromastoffe, die unter anderem Attribute der Zitrusfrüchte, der Holunderblüte, der Lavendelblüte, des Angelikawurz, der

Koriandersamen und der Himbeere einbringen.

Aromenprofil:

In der Nase: reich, frisch und blumig; die traditionelle Wacholderbeere wird von frischen Zitrusnoten und der Himbeere vollendet.

Am Gaumen: ein milder und voller Geschmack; der leicht feurige Koriander wird durch frische Zitrus- und Pfefferminznoten untermalt.

Weiter einkaufen
Ihre Bestellung

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.